Loading...
Dachrinnenreinigung2018-06-07T17:58:16+00:00

Dachrinnenreinigung und Rinnenarbeiten

Dachrinnenreinigung – Der Dachdecker und die Rinnenarbeiten

Klar kann ein Beinbruch jeder, wenn nicht gar sein Leben, riskieren und die dringend notwendige Dachrinnenreinigung selbst vornehmen. Man sollte sich jedoch vielleicht vorher informieren, ob die jeweilige Krankenkasse die Kosten für etwaige Verletzungen übernimmt! Eine Regenrinne reinigen klingt zunächst einmal unkompliziert, jedoch benötigt man sichere Hilfsmittel wie eine stabile Leiter oder ein spezielles Reinigungsset, um Verschmutzungen problemlos entfernen zu können. Weiterhin ist Angstfreiheit vor dem Blick in die Tiefe gefragt, denn bei großen Häusern muss man sich möglicherweise in schwindelnde Höhen begeben. Viel besser ist es, einen Dachdecker zu beauftragen, welcher all diese Voraussetzungen erfüllt!

Dachrinnenreinigung - Dachsanierung und Dachreparaturen vom Dachziegel bis zur Dachrinne

Dachrinnenreinigung ist günstiger als ein Beinbruch

Die Dachrinnenreinigung gehören zu den alltäglichen Verrichtungen unserer Dachdecker in Höxter und Umgebung. Die regelmäßige professionelle Hilfe eines erfahrenen Arbeiters steht in einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis, betrachtet man folgende Punkte:

  • Verletzungsrisiko bei Selbstmaßnahmen
  • Unkosten durch die Anschaffung von geeigneten Hilfsmitteln für das selbständige Dachrinnen reinigen
  • Verstopfung bei nicht durchgeführten Dachrinnenarbeiten, woraus erhebliche Schäden am Haus durch Wasser entstehen können.

Wie oft eine Dachrinnenreinigung erfolgen muss, hängt von verschiedenen Umständen ab. Befinden sich um das Haus herum viele Laubbäume, ist die Gefahr einer Verstopfung durch die abfallenden Blätter im Herbst sehr groß. Aber auch Schmutz wie beispielsweise Sand oder Tierkadaver können ein Regenrinnenreinigen erforderlich machen.

Sinnvoller Dachrinnen Laubschutz

Wer den regelmäßigen Rinnenarbeiten entgehen möchte, sollte sich bereits bei der Errichtung eines Neubaus von einem Fachmann einen hilfreichen Dachrinnenschutz anbringen lassen. Ein solcher hält alles fern, was häufig zu einer Verstopfung führt. Dazu gehören kleine Ästchen, Laub, Tannennadeln und vieles mehr. Nicht selten kommt es zudem vor, dass Vögel in einer Regengosse nisten oder sich ein Marder dort hinein verirrt. Einen Dachrinnen Laubschutz findet man in verschiedenen Materialien und Ausführungen. Welcher für das eigene Haus infrage kommt, hängt von den vorhandenen Begebenheiten ab. Bevor man viel Geld ausgibt und das Produkt dann doch nicht verwenden kann, empfiehlt es sich in jedem Fall einen erfahrenen Dachdecker zu beauftragen.

Unterschiedliche Schutzmöglichkeiten

Selbstverständlich lässt sich ein Dachrinnenschutz auch bei einem älteren Gebäude im Nachhinein anbringen. Bestenfalls schaut sich ein Fachmann zunächst vor Ort die Begebenheiten an, er kann am besten beurteilen, welche Möglichkeiten zur Verfügung stehen. So gibt es beispielsweise den Dachrinnen Laubschutz in Form eines Netzes. Diese sind witterungsbeständig, zudem lassen sie sich relativ unkompliziert mit Klemmen an der Regengosse befestigen. Um regelmäßige Dachrinnenarbeiten zu vermeiden, eignen sich auch spezielle Gitter. Diese gibt es unter anderem aus UV-resistentem Polypropylen, sie sind elastisch und liegen bündig an der Rinne an. Ein Deckdecker kann diese sogar ohne Werkzeug schnell und komplikationslos anbringen.

Günstiger Dachrinnenschutz

Wie sich aus vorstehenden Ausführungen ergibt, sind die Themen Dachrinne reinigen und schützen komplexe Angelegenheiten, welche man bestenfalls in kompetente Hände legt. Auf Dauer kostengünstiger und angenehmer ist es in jedem Fall, einen Schutz von einem Dachdecker anbringen zu lassen. Insbesondere wenn die Rinne bereits regelmäßig verstopft war, lohnt sich dieser auf jeden Fall. Mit einem Gitter oder Netz hat man lange Zeit Ruhe und die Unsicherheit, wann wieder eine Dachrinnenreinigung erforderlich ist, wird ausgeschaltet.

Wir beraten Sie gerne unter: 05533 – 97 99 99

Kontakt

Unsere Partner