Loading...
Dachfenster 2017-06-13T18:07:12+00:00

Dachflächenfenster und Schwingfenster von Velux und Roto

Erstklassige Dachflächenfenster für Alt- und Neubauten

Zu den vielfältigen Aufgaben eines Dachdeckers gehört auch der Einbau von speziellen Fenstern, welcher aufgrund der besonderen Lage individuelle Kompetenz erfordert. Und wer kennt sich besser mit einem Dach aus als derjenige, welcher für die Errichtung zuständig ist? Dachfenster einbauen erfolgt häufig bei im Bau befindlichen Häusern, insbesondere wenn die Nutzung der oberen Räumlichkeiten bereits im Voraus geplant ist. Aber auch später ist es durchaus möglich, Dachfenster nachträglich hinzuzufügen. Unsere Dachdecker in Bodenwerder und Umgebung warten mit langjähriger Erfahrung sowohl in Bezug auf Austauschfenster als auch auf Direkteinbau bei der Dacherrichtung auf.

Framke Dachdecker: Vom normalen Dachfenster bis hin zum begehbarer Dachbalkon

Moderne Austauschfenster in verschiedenen Varianten

Schwingfenster zählen zu den Klassikern beim Einbau in Dächern. Die Öffnungsvariante ist vermutlich die Älteste überhaupt. Sie kommt ohne größere Technik aus, lässt sich bis zu 180 Grad nach innen schwingen und ist im Verhältnis sehr kostengünstig. Während Velux Dachfenster über eine Griffleiste oben verfügen, befindet sich diese bei einem Roto Dachfenster unten. Schwingfenster gibt es zudem in einer erweiterten Ausführung, die zusätzlich eine Klappfunktion besitzt. Wird diese genutzt, öffnet sich das Dachflächenfenster nach außen. Dies hat den Vorteil, dass es in geöffnetem Zustand nicht störend in das Zimmer hineinragt. Säubern lässt es sich genauso gut, zu diesem Zweck schwenkt man es einfach in die andere Richtung.

Schwingfenster mit Klappmöglichkeit

Schwingfenster mit Klappmöglichkeit sind eine gute Wahl, wenn die Nutzer gerne am offenen Fenster stehen, um eine weitreichende Fernsicht genießen zu können. Auch wenn diese besonders hoch eingebaut werden müssen, empfehlen sie sich, da man besser an den unten befindlichen Griff gelangt und sie somit leichter öffnen kann. Geeigneter sind Klapp-Schwingfester zudem für Räumlichkeiten, in welchen keinerlei Arbeitsflächen oder andere Möbelstücke davor platziert werden. Sie gelten als eine sehr komfortable Variante eines Dachfensters. Beim Einbau muss beachtet werden, dass die untere Kante des Fensters nicht zu tief liegt. Ansonsten muss man sich beim Öffnen zu weit unter die Dachschräge bücken.

Klassische Schwingfenster

Ist der Einbau vom Dachfenster in der allgemein üblichen Höhe geplant, das heißt, mit einer Unterkante von 90 Zentimetern, lässt sich gut und gerne auf die klassische Variante zurückgreifen. Die zuvor erwähnte Unbequemlichkeit beim Öffnen tiefliegender Dachfenster ist durch den oben liegenden Griff ausgeschlossen, auch wenn sie niedrig angebracht wurden. Über einen weiteren Pluspunkt verfügen die einfachen Schwingfester aufgrund ihrer Robustheit und Günstigkeit. Zudem lassen sich jederzeit Möbel direkt davor platzieren. Gleichfalls bietet der Obergriff in diesem Fall Vorteile, da man trotzdem gut an diesen herankommt. Ein kompetenter Dachdecker findet für jeden Kunden eine individuelle und praktikable Lösung.

Velux und Roto Kunststoff Dachfenster

Roto und Velux zählen zu den bekanntesten Markenfirmen, welche Kunststoff Dachfenster im Angebot haben. Diese haben sich aufgrund ihres guten Preis-Leistungs-Verhältnisses bestens etabliert. Die weiteren Vorteile von Kunststoff Dachfenstern gegenüber anderen Materialien sind beispielsweise

  • ihre Pflegeleichtigkeit
  • die sehr hohe Energieeffizienz
  • hundertprozentige Recycling-Fähigkeit sowie
  • extrem lange Haltbarkeit.

Durch die freiwillige Verpflichtung der Kunststoff Fensterbranche, Austauschfenster etc. nach Möglichkeit vollständig der Wiederverwertung zuzuführen, kann sich jeder Verbraucher passiv am Umweltschutz beteiligen.

Wir beraten Sie gerne unter: 05533 – 97 99 99

Kontakt

Unsere Partner